Zum Hauptinhalt springen

icon Battery Guard 4.0

Batteriecontroller mit Funkübertragung

Eine hohe Verfügbarkeit batterieelektrischer Flurförderzeuge ist heute für einen sicheren und effizienten Betriebsablauf unverzichtbar.

Mit dem via Bluetooth kommunizierenden Batteriecontroller icon Battery Guard 4.0 lassen sich die relevanten Betriebsdaten im Zusammenspiel zwischen Flurförderzeug, Antriebsbatterie und Ladegerät erfassen, speichern und abfragen.

Die Kontrolle des Lade- und Entladeverhaltens der Antriebsbatterien sowie die Überwachung der Batterietemperaturen und der Elektrolytstände sind wichtige Maßnahmen, um die maximale Betriebszeit der Fahrzeugflotte jederzeit sicherzustellen. Im sich ständig ausweitenden Leasing- und Rental-Geschäft mit langen Laufzeitgarantien ist die Erfassung der Batteriedaten und die Überwachung des Batteriezustandes ebenfalls von großer Bedeutung.

Zur Erfassung des Batteriestromes verfügt der icon Battery Guard 4.0 über einen Strommesskopf, der geöffnet und an einen beliebigen Zellenverbinder oder ein Ableitkabel montiert werden kann. Die Spannungsmessung mit automatischer Spannungserkennung (Bereich 24-80 V DC) erfolgt an den Polklemmen der jeweiligen Antriebsbatterie.

Die Sensoren für Batterietemperatur- und Elektrolytstandskontrolle sind über Kabel mit dem icon Battery Guard 4.0 verbunden. Die Temperatursonde wird zwischen die mittleren Zellen der Antriebsbatterie eingesetzt und der Einbau des Sensors für die Elektrolytstandskontrolle erfolgt durch einen Zellendeckel mit entsprechender Bohrung.

Technische Merkmale:

  • Intelligente Strommessung – mittels flexibel montierbarem Strommesskopf.
  • Kommunikation via Bluetooth – die relevanten Betriebsdaten im Zusammenspiel zwischen Flurförderzeug, Antriebsbatterie und Ladegerät lassen sich erfassen, speichern und abfragen.
  • Hohe Kapazität – Speicherung von mehr als 4.000 Entlade- und Ladedaten mit Datum, Uhrzeit und Dauer.
  • Statusanzeige – große Zustandsanzeige mit programmierbaren Statusinformationen.
  • Digitales Display – mittels Software frei wählbare Displayinhalte wie z.B. Spannung, Strom, Ladezustand, Temperatur, letzte Ladung, Störungsinformationen.
  • Robustes Gehäuse – schock- und vibrationsgetestet, nach Industriestandard IP 65.
  • Einbau ohne Spezialwerkzeug möglich.
  • Intelligentes Reporting – Ihre erfassten Daten können im Internet hochgeladen werden. Daraus wird Ihr individueller Report generiert.
  • Info Battery Guard Software – zur individuellen Programmierung des Controllers und Verwaltung der Daten.

Anwendungsgebiete

  • Batterie-Controller
  • Batteriekontrolle
  • Batteriemanagement

Ansprechpartner

Christel Hirschfeld
Benno-Strauß-Straße 8
90763  Fürth
+49 911 961797-19 +49 911 961797-22 Produkt anfragen
Ali Korak
Benno-Strauß-Straße 8
90763  Fürth
+49 911 961797-17 +49 911 961797-22 Produkt anfragen

Folgende Daten werden gespeichert:

  • Anzahl Ladungen
  • Anzahl der Zwischenladungen
  • Anzahl und Dauer zu niedriger Elektrolytstand
  • Anzahl und Dauer von Über- und Untertemperatur
  • Anzahl und Dauer der Tiefentladungen
  • Eingeladene und entnommene Strommenge (Ah) der jeweiligen Lade-/Entladezyklen
     

Möglichkeiten für die Weiterverarbeitung der gepeicherten Daten

  • Datenübertragung per Bluetooth
  • Übertragung der Daten an einen Laptop/PC
  • Übertragung der Daten zum Batterieladegerät
  • Übertragung der Daten zur Fahrzeugelektronik
  • Übertragung der Daten zu anderen Bluetooth-Geräten

 

  • Batteriemanagement
next Battery Guard

next Battery Guard

Immer die richtige Batterie

loader-gif